Nach wie vor ist die Zahl der Unfälle im Straßenverkehr durch Alkohol am Steuer, Rasen, Selbstüberschätzung oder Unachtsamkeit viel zu hoch. Aus diesem Grund hat Herr BL Rudolf Ladinger zu diesem Themenbereich „Verkehrssicherheit“    in allen zweiten Klassen der Landesberufsschule St. Johann Workshops  mit der Polizei organisiert. Teilgenommen haben Schüler/innen aus den Berufsgruppen Einzelhandel,  Bürokaufmann, Industriekaufmann, Versicherungskaufmann sowie Drogist.

Zwei Abteilungsinspektoren der Polizei, Heimo Tischer aus St. Johann sowie Roland Loipold aus Radstadt, berichteten über Ihre Erfahrungen im Alltag eines Polizisten, informierten über falsches und richtiges Verhalten im Straßenverkehr, erzählten aus der Praxis und gaben Tipps im Umgang mit den Gefahren auf der Straße. Nicht nur die Regeln müssen befolgt werden, sondern jeder Verkehrsteilnehmer/jede Verkehrsteilnehmerin hat auch eine individuelle Verantwortung, die er/sie wahrnehmen muss. Im Rahmen der Veranstaltung  wurden teils schockierende Videoaufnahmen von Unfällen gezeigt, diskutiert und nachbesprochen.

 

Wir danken den beiden Referenten herzlich für diese interessanten Workshops.