Verkaufsprofis von morgen „JSC 2018“

 

51 Handelslehrlinge aus ganz Salzburg nahmen am „Junior Sales Champion 2018“ teil. Die zehn Besten aus den Vorausscheidungen in den Bezirken traten am 23. Mai 2018 beim Landesfinale gegeneinander an. 

Die Landesberufsschule St. Johann war mit ihren Bezirkssiegern Chauhan Jaisy (Libro), Conrad Kreuzberger (Modehaus Adelsberger) und Peter Langegger (Sport Juss) beim großen Finale vertreten.  Siegerin des Verkaufswettbewerbs wurde Nina Job, die bei Intersport Pintar eine Lehre absolviert. Alle Finalisten beeindruckten jedoch mit ihrer souveränen Art nicht nur die aus Salzburger Unternehmern bestehende Fachjury, sondern auch das Publikum im vollbesetzten Saal des WIFI Salzburg.

 

Niveau ist hoch

Neben Fachwissen und Kompetenz spielte bei dem Lehrlingswettbewerb auch das Eingehen auf die Kundenwünsche eine große Rolle. Die Fachjury bewertete die Eröffnung des Verkaufsgesprächs und den Verkaufsabschluss, aber auch die Warenpräsentation, die Argumentation und das Auftreten der jungen Verkäufer. „Die Leistungen der Lehrlinge werden immer besser. Heute haben lauter Profis teilgenommen, bei denen es nur marginale Unterschiede gegeben hat“, lobte KommR Hartwig Rinnerthaler, Obmann der Sparte Handel.

 

Leistung lohnt sich

Alle Lehrlinge, die den Sprung in das Landesfinale geschafft hatten, erhielten als Belohnung für ihre Leistungen eine Urkunde, einen WIFI-Bildungsgutschein im Wert von 100,00 € sowie einen mit Giveaways gefüllten Rucksack von Intersport Bründl. Die drei Erstplatzierten des Landesfinales gewannen zusätzlich sehr schöne Pokale sowie regionale Einkaufsgutscheine im Wert von 400,00 €, 200,00 € bzw. 100,00 €.