Newland - ein politisches Planspiel Salzburgs erstes Real-Life-Rollenspiel macht Politik spielerisch erfahrbar

 

Unsere Schülerinnen der Lehrgangsklasse 2D (= Lehrberuf Drogist) haben am 19. Oktober 2017 am Planspiel „Newland“, veranstaltet von AK und Akzente Salzburg an der Landesberufsschule Hallein, teilgenommen.

 

Knapp 250 Lehrlinge aller Salzburger Berufsschulen waren insgesamt dabei und konnten spielerisch erfahren, wie Staaten gestaltet und aufgebaut sind und vor welchen Herausforderungen und Problemen Regierungen und Staaten aktuell stehen. Bei diesem Wettbewerb konnten die Schülerinnen Geschicklichkeit, Stärke und Wissen unter Beweis stellen.

 

In bunt gemischten Gruppen wurden den ganzen Tag über unterschiedliche Aufgaben gelöst.

 

Beispiele:

  • die Gesetzgebung im “neuen Land“ und deren Einhaltung
  • die Aufnahme von Asylbewerbern
  • wirtschaftliches Handeln & politisches Verhandeln

 

Dadurch lernten die Schülerinnen und Schüler theoretische Begriffe wie „Gewaltenteilung“, „Demokratie/Diktatur“, „Verfassung“ und dergleichen, lebendig kennen. Wichtige Kompetenzen aus dem Gegenstand Politische Bildung konnten so vertieft werden.

 

Eine, wie wir finden, gelungene Veranstaltung ergänzend zum Regelunterrricht, in der auch der Spaß nicht fehlen durfte.