Mit viel sozialem Engagement und Kreativität entstehen tolle Projekte an der Landesberufsschule St. Johann i. Pg.!

 

Herausragende Leistungen wurden im Zuge der Abschlussfeier der Landesberufsschule St. Johann im Pongau im Kongresshaus am Dom präsentiert.

 

Die Lehrlinge aus dem Bereich Bürokaufmann/-frau setzten im 2. Semester die Projekttheorie in die Praxis um und arbeiteten mit großem Engagement auch außerhalb der Schulzeit an ihren Projekten. Das Ergebnis sind acht einzigartige Projekte.

 

So präsentierte z. B. die Projektgruppe „Tierische Therapeuten“ ihr tolles Ergebnis. Ihr Projektziel war es, für die kleine Pia Therapiestunden auf dem Reiterhof in St. Johann finanzieren zu können. Die 3-köpfige Gruppe hat das Ziel erreicht und Pia einen Scheck über 747,00 Euro überreicht!

 

Für Begeisterung sorgte auch das Hexenkräuterbuch des neu an der LBS St. Johann unterrichteten Lehrberufes Drogist/-in! In Kleingruppen wurden Rezepte entwickelt. Besonders gut haben dabei das Heldenbad und der Anti--- gefallen.

 

Die Sparten Einzelhandel und Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz glänzten mit ihren Erfolgen in den verschiedensten Bewerben und die Schülerinnen aus dem Bereich Versicherungskaufmann/-frau mit ihrer Exkursion nach Wien.

 

Die Landesberufsschule St. Johann gratuliert allen Schülerinnen und Schülern zum erfolgreichen Abschluss der dritten Klassen und wünscht alles Gute zu den bevorstehenden Lehrabschlussprüfungen! 

vlnr. Nico Gratz, Josip Miskovic, Pia, Michaela Hohenwallner