Landesberufsschule St. Johann im Pongau ist „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“

 

 

Aufgrund der Zertifizierung der Landesberufsschule St. Johann im Pongau zur „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“ setzt sich das Team der LBS zum Ziel, jungen Menschen ein tieferes Verständnis für die „Europäische Union“ und in diesem Zusammenhang für Demokratie in Europa näherzubringen.  Unsere Aktivitäten sind darauf ausgerichtet, ein wachsendes Bewusstsein für europäische Themen zu entwickeln, sich an demokratischen Prozessen zu engagieren, zu partizipieren und diese auch zu beeinflussen.  

 

Folgende Projekte werden an der LBS St. Johann umgesetzt:

  • EU-Info-Point mit Informationsmaterialien

  • themenbezogene Schaufenster- & Vitrinengestaltungen

  • „EU-Woche“ mit Expertenvorträgen

  • Workshop „Colourful World“ - United in diversity

  • Umfassende Landesverteidigung in einem vereinten Europa

  • Lehrausgang – Russenfriedhof St. Johann

  • Schulgemeinde-Reisen nach Zagreb & Prag

  • Wien-Exkursion

  • Schul-/Diskussionsveranstaltung mit UHBP Dr. Alexander Van der Bellen

 

Ein besonderes Highlight für unsere Schülerinnen & Schüler wird die noch in Planung befindliche Schulgemeinde-Reise 2018 nach „Brüssel“ & „Amsterdam“!  

 

Die feierliche Zeremonie zur Verleihung des Status findet am Dienstag, den 5. Dezember 2017 im Haus der Europäischen Union unter Anwesenheit der  Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid in Wien statt. Stellvertretend für das gesamte Lehrerteam der LBS St. Johann darf Direktor OSR Dipl.-Päd. Johann Kappacher sowie Kollege Gerald Hollaus, BEd die Auszeichnung in Empfang nehmen.