Gemeinsam Sicher mit deiner Schule

 

Zum zweiten Mal fand heuer der Ideenwettbewerb zum Projekt "Gemeinsam Sicher mit deiner Schule" statt. In drei Alterskategorien konnten alle Salzburger Schulen daran teilnehmen und ihre Projekte einsenden. Die Landespolizeidirektion (LPD) Salzburg und der Landesschulrat für Salzburg kürten gemeinsam die drei Sieger aus Thalgau, Seekirchen und St. Johann.

 

Am 14. April besuchten die Siegerschulen die LPD Salzburg, wo ihnen Landespolizeidirektor Franz Ruf, sein Stellvertreter Arno Kosmata sowie Landesbildungsdirektor Johannes Plötzeneder die Urkunden und Siegerschecks im Wert von je 500 Euro überreichten. Prämiert wurden Projekte, die sich mit der Sicherheit in und um die Schule, zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrenden und Eltern befassten.

 

Während die Volksschule Thalgau (Kategorie 1) den sicheren Schulweg mit einer Arbeitsgemeinschaft zum Thema machte, befasste sich das Gymnasium Seekirchen (Kategorie 2) mit Zivilcourage in der Ersten Hilfe. Die Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule St. Johann setzten sich mit der Thematik "Hass und Macht im Internet – Cybermobbing und Sensibilisierung in der Schule" auseinander. Dafür gewannen sie die Kategorie 3, ab der 9. Schulstufe.

 

Ein kleines Rahmenprogramm mit Fahrzeugbesichtigung, einer Diensthundevorführung sowie einer Übung des Einsatzkommandos Cobra rundete die Siegerehrung ab.