Die Abschlussklassen des Lehrberufs "Versicherungskaufmann/-frau" in den Zentralen der Versicherungswirtschaft in Wien

 

Mit den Abschlussklassen der Versicherungskaufleute wurde auch dieses Jahr wieder die bereits traditionelle Wienreise umgesetzt.

Mit einer kurzen Zugfahrt in den Osten des Landes begann die erlebnisreiche Reise am Mittwoch auch schon. Der erste Stopp ging in das Herzstück des Versicherungskonzerns Uniqa. Die beeindruckenden Gemäuer des Uniqa Towers haben die Schüler sofort in ihren Bann gezogen. Eine sehr kompetente Führungskraft der Sparte Sachversicherung hat den Schülern einen durchaus informativen und interessanten Einblick in das Thema gewährt. Anschließend wurde Wien vom Gipfel des Towers bestaunt und viele Selfies wurden geschossen.

Next Stop – Campus Wirtschaftsuniveristät Wien. Dort erweiterte ein Professor der WU Wien den Horizont vieler von uns über Studiengänge der Versicherungswirtschaft. Mit der Dämmerung eröffnete ein köstlicher Abendschmaus in der L Osteria das Abendprogramm. Anschließend wurden die Straßen Wiens, besonders der beliebte Wiener Prater und der Schwedenplatz, unsicher gemacht.

Der Donnerstagmorgen bot den Schülern einen Einblick in den traditionsreichen Konzern Vienna Insurance Group. Der mächtige Ringturm des Versicherungsriesen erstrahlte mit seinen 93 Metern inklusive des Wettermastes und lud zu einem vielversprechenden Vortrag von zwei engagierten Mitarbeitern des Konzerns zum Thema Sonderschäden ein. Ab Mittag setzte sich die Reise an Board des PS-starken Twin City-Liner fort. Die 75 minütige Fahrt ging entlang des Donaukanals zur beliebten slowakischen Hauptstadt Bratislava. In Kleingruppen wurde die Stadt erkundet. Ziel für alle war am Ende der Platz im Zentrum. Nach Sonnenuntergang wurden die Schüler mittels der slowakischen Bahn sicher nach Wien zurück befördert.

Am Freitagmorgen wurde noch das historische Jüdisches Museum besucht. Im Anschluss startete bereits die Heimreise!

Herzlichen Dank an Herrn Piljic und Herrn Jindra für die Organisation und Durchführung dieser tollen Exkursion.